'Nicht von dieser Welt'
   ( Andere Beatles Places )

 

     W e l t r a u m  

Quellennachweise

 

 Weltraum

 

  POI's Örtlichkeit Anmerkung Fotos    *) Links    *)
1
 

4147 Lennon

Hauptgürtel / Asteroidengürtel /
Planetoidengürtel

1983 bis 1984 wurden vier Asteroiden entdeckt, die heute die Namen der Beatles tragen. Ehemals: 1983 AY Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten  Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten
2
 

4148 McCartney Hauptgürtel / Asteroidengürtel /
Planetoidengürtel
1983 bis 1984 wurden vier Asteroiden entdeckt, die heute die Namen der Beatles tragen. Ehemals: 1983 NT Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten
3
 

4149 Harrison Hauptgürtel / Asteroidengürtel /
Planetoidengürtel
1983 bis 1984 wurden vier Asteroiden entdeckt, die heute die Namen der Beatles tragen. Ehemals: 1984 EZ Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten
4
 

4150 Starr Hauptgürtel / Asteroidengürtel /
Planetoidengürtel
1983 bis 1984 wurden vier Asteroiden entdeckt, die heute die Namen der Beatles tragen. Ehemals 1984 QC1 Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten
5
 

8749 Beatles Hauptgürtel / Asteroidengürtel /
Planetoidengürtel
2001 wurde ein Asteroid nach den Beatles benannt. Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten
6
 

Internationale Raumstation ISS Erdumlaufbahn in 370 km Höhe 2005 wurden während eines Paul McCartney Konzertes der Song ‚Good Day Sunshine’,  zur ISS gesendet. ‚Here Comes the Sun’, ‚Ticket to ride’ und ‚A hard days night’ waren Songs, mit denen die Astronauten morgens dort geweckt wurden. Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten
7
 

John Lennon Peace Crater
Mond Mond:
37°00' N
25°80' O

Die ‚Lunar Geographic Society’ hat im Oktober 2009 einen Mondkrater nach John Lennon benannt. Der Krater hieß vorher ‚Daniel D.’ und hat einen Durchmesser von ca. 6 km. Er befindet sich in der 'Daniell Krater Gruppe / Lacus Somniorum (See der Träume)'.

Fotos von den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten
8
 

Krater Lennon

Merkur Merkur:
-35,82° S
40,72° O
Die ‚Internationale Astronomische Union’ hat Ende 2013 einen Krater auf dem Planet Merkur nach John Lennon benannt. Die Benennung erfolgte deshalb, um Krater auf Planeten einfacher bestimmen zu können. Der Lennon Krater ist ca. 95 Km im Durchmesser. Fotos von den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten
9
 

Polarstern /
Across the Universe Day

Sternbild Kleiner Bär /
(Kleiner Wagen)
Am 04.02.08 wurde der Song ‚Across the Universe’ von der NASA in Richtung Polarstern gesendet, der etwa 431 Lichtjahre entfernt ist. Im Jahr 2439 wird der Song den Stern erreichen. Gesendet wurde er als mp3 von der 'Madrid Deep Space Antenne' Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Fotos von den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten Links zu den Örtlichkeiten

 

*)

Fotos von den Örtlichkeiten

Fotos der Örtlichkeiten 

Links zu den Örtlichkeiten

Links der Örtlichkeit